Wandern in der Rötenbachschlucht

Sommerurlaub im Schwarzwald

Sommerurlaub im Schwarzwald

Natur, Erfrischung und Entspannung

Lust auf ein bisschen Abenteuer? Dann ist der Schwarzwald das ideale Ziel für einen actionreichen Sommerurlaub. Die üppigen Wälder, unberührten Seen und tosenden Flüsse dieser Region haben für jeden etwas zu bieten. Lust auf Höhlenwanderungen, Kanufahrten oder auf der Suche nach der perfekten Idylle für Ihr Picknick? Wir haben für Sie zusammengestellt, was Sie über den Sommerurlaub im Schwarzwald wissen müssen.

Vielleicht kennen Sie sich aber auch in der Region bereits aus und suchen nach weiteren Informationen und Freizeitaktivitäten? 

Sprechen Sie uns gerne an! Unsere Mitarbeiter im Hotel beraten Sie gerne. Oder stöbern Sie ganze einfach auf dieser Webseite.

Badespass

Seen und Freibäder

Hier im Hochschwarzwald bieten viele Naturseen, Freibäder, Hallenbäder und Spaßbäder die Möglichkeit zu Spaß, Sport und Erholung im Wasser. Unser Geheimtipp für den Sommer: Das Strandbad am Windgfällweiher. Oder das Freibad mit Alpensicht in Lenzkirch-Kappel. Unabhängig vom Wetter können Sie ganzjährig Erholung finden im Radon Revitalbad in Menzenschwand oder im Badeparadies Schwarzwald in Titisee.

Und das Beste: Die Hochschwarzwald-Card verschafft Ihnen fast überall freien Eintritt.

Wasserball spielen am Schluchsee

Ihr Schwarzwald-See

Der Titisee

Der Titisee ist von den Ausläufern des Feldbergmassivs umgeben und steht unter Naturschutz. Er hat Trinkwasserqualität und beherbergt zahlreiche Fischarten. Es sind schon Hechte von über 1,2 m Länge gefangen worden. Den Titisee erleben Sie am besten auf einer Rundfahrt mit dem Ausflugsboot oder mit dem Tretboot. Genießen Sie ein Eis an der Strandpromenade, oder erstehen Sie ein typisches Schwarzwald-Souvenir. Nicht umsonst besuchen den Titisee jährlich viele Tausend Touristen, trotzdem hat er seine einmalige Schönheit bewahrt.

Titisee

Beliebtes Freizeitziel

Der Schluchsee

Der Schluchsee ist besonders für Badegäste und Segler ein beliebtes Freizeitziel. Meist ebene und bequeme Wege erlauben Wanderungen und Fahrradtouren um den ganzen See (ca. 18 Kilometer). Das Ufer ist fast überall gut zugänglich. Zwischen Mai und Oktober wird auch gerne das Ausflugslinienschiff „MS Schluchsee“ für kleine Kreuzfahrten genutzt. Taucher finden beim Bahnhof Seebrugg eine Tauchbasis. Vom Riesenbühlturm in der Nähe des Ortes Schluchsee genießen Sie einen herrlichen Ausblick über den See.

Geschütztes Naturparadies

Der Feldsee

Der Feldsee ist ein geschütztes Naturparadies, kein Badesee. Sein Becken wurde während der Eiszeit von Gletschern ausgehobelt. Das kühle und sauerstoffreiche Wasser wird von Bächen aus dem quellenreichen Seebuck gespeist. Den Seeboden bedecken teilweise Bestände von Wasserpflanzen, auch das unter Naturschutz stehende Brachsenkraut. Ein Bannwald, ein sich selbst überlassenes Naturbiotop, grenzt an den Feldsee.

Den See erreichen Sie nur zu Fuß, mit dem Mountainbike, oder im Winter auf Langlauf-Skiern. Wenn Sie dort sind, empfehlen wir eine Einkehr im Raimartihof mit deftiger badischer Küche.

Feldsee mit Blick auf die Feldseewand

Schaffhausen (Schweiz)

Der Rheinfall

Ein interessanter Tagesausflug führt Sie vom Schwarzwald aus in die nahe Schweiz: zum Rheinfall. Der größte Wasserfall Europas bietet ein beeindruckendes Naturschauspiel. Vom Bodensee kommend stürzt der Rhein bei Schaffhausen in einer Breite von 150 Metern und in einer Stufe von 23 Metern über die Felsen. Die durchschnittliche Abflussmenge beträgt 750 Kubikmeter pro Sekunde.

Der größte See Deutschlands

Der Bodensee

Der Bodensee, einer der größten Seen Mitteleuropas, ist zu Recht eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Gleich drei Länder grenzen an den See: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sein besonderer Reiz liegt in seiner Vielseitigkeit. Kulturhungrige werden in den Städten am Bodensee zahlreiche Sehenswürdigkeiten finden, die es zu erkunden gilt. Sportliebhaber nehmen das vielseitige Angebot an Wasser- und Landaktivitäten wahr. International bekannt ist die Gourmetküche mit regionalen Spezialitäten wie Bodenseefischen und Gemüse von der Insel Reichenau.

Romantisch und wild

Wutachtschlucht

Abenteuerlich wild fließen die Wutach und ihre Nebenflüsse durch Schluchten, in die sie sich 60 bis 170 Meter tief eingegraben haben. Wie in einem Lehrbuch der Geologie finden Sie hier Gesteinsschichten aus verschiedensten Erdzeitaltern. Ein unvergessliches Erlebnis ist es, durch diese überwältigende Urlandschaft mit romantischen und urwüchsigen Wäldern zu wandern.

Wanderer in der Wutachschlucht

Wandern durch die Schlucht

Ravennaschlucht

Die Ravennaschlucht im Schwarzwald ist ein schmales Seitental des Höllentals, durch das der Ravennabach fließt. Der Wanderweg ist Teil des Heimatpfads Hochschwarzwald. Er beeindruckt mit seinen vielen Kaskaden und Wasserfällen.

In geheimnisvoller Atmosphäre, geprägt durch friedvolle Stille und düstere Wildheit, findet unter dem Eisenbahnviadukt am Eingang zur Ravennaschlucht an den vier Advents-Wochenenden ein einzigartiger und wildromantischer Weihnachtsmarkt statt.

Zug fährt über das Ravenna Viadukt im Hölletal

Deutschlands höchste Wasserfälle

Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle sind Deutschlands höchste Wasserfälle. In sieben Stufen überwinden sie 163 Höhenmeter. Es lohnt sich, dieses Naturschauspiel zu erleben – ganz besonders nach starken Regenfällen. Über drei Eingänge gelangt man auf gut ausgebauten Wegen, Treppen und Stegen zu den Wasserfällen. Ein wenig gut zu Fuß sollte man natürlich schon sein, und für einen Kinderwagen sind die Wege nicht geeignet. Allerdings kommt man relativ leicht über den Haupteingang zur untersten und größten Stufe des Wasserfalls.

Die Windgfällweiher

Stauseen entdecken

Die Windgfällweiher sind eine Reihe von drei Stauseen im Südschwarzwald, die zur Stromerzeugung genutzt werden. Sie liegen in einer wunderschönen Landschaft, die von dichten Wäldern und malerischen Tälern geprägt ist.


Die Weiher bieten auch eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten, darunter Angeln, Wandern und Radfahren. Besucher können auch Bootstouren unternehmen, um die Schönheit der Landschaft und die Tierwelt zu bewundern. Die Windgfällweiher sind ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber und bieten einen einzigartigen Einblick in die Geschichte und den Betrieb von Stauseen. Ein Besuch der Windgfällweiher ist ein Muss für alle, die die Schönheit und die Vielfalt des Schwarzwalds erleben möchten.

Zug fährt über das Ravenna Viadukt im Hölletal

ÖFFNUNGSZEITEN

Group 356

Adresse:

kontakt:

ÖFFNUNGSZEITEN

Parkmöglichkeiten am Hotel

Jetzt Winter-Angebote entdecken!

Genießen Sie einen Kurzurlaub „unter Palmen“ im Badeparadies oder erleben Sie wunderschöne Wintertage im Schwarzwald mit
unserem 4 für 3 Angebot.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner